Manager-/Fondsauswahl

Individuelle STAR-Lösungen erkennen

Ausgehend von Ihrer Ausgangslage und Ihren Zielvorgaben definieren ihr Anlageuniversum und individuelle Ausschluss- und Auswahlkriterien. Mittels Einsatz des invalue-eigenen Analysetools werden die aus Ausschreibung und Datenbanken ermittelten Produkte und Anbieter bewertet. Während des gesamten Selektionsprozesses halten wir uns an unseren STAR-Ansatz:

 

Substance             – Qualitative & quantitative Analysen und Erfahrung

Timing                    – Zeitvariabilität von Risikoprämien berücksichtigen

Attribution            – Rendite- und Risikotreiber erkennen

Responsibility      – Governance der Umsetzung bewerten

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Die transparente und nachvollziehbare Dokumentation des Auswahlprozesses dient als aussagekräftige Entscheidungsgrundlage für unsere Kunden. Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Kompetitives, themenbezogenes, eigenes und datenbankbasiertes Anlageuniversum mit mehr als 20´000 Produkten
  • Breites Netzwerk an Informationslieferanten
  • Themenbezogene Filter- und Analysemöglichkeiten im eigenen Analyse- und Szenariotool
  • Invalue-Bewertungsansatz, der auch die besonderen Risiken und zeitabhängigen Attraktivitäten von komplexen Anlagekategorien aufzeigt
  • Transparente Due Diligence und Governance-Analyse basierend auf umfassenden Fragebögen und aussagekräftiger Nutzwertanalyse: Unternehmung, Produkt, Prozesse, Personen, Performance, Preis
  • Unabhängige, bindungsfreie Auswahl: Nur im Auftrag und gegen Vergütung unserer institutionellen Kunden. Keine Aufträge von Asset Managern oder Vermögensverwaltern
  • Erfahrene Unterstützung im Investitions- und Vertragsverhandlungsprozess
  • Langjährige Selektionserfahrung bei allen traditionellen Aktien- und Bond-Kategorien sowie besondere Expertise bei Alternativen Anlagen wie Senior Loans / Private Debt, Insurance Linked Securities (ILS), Taktische Umsetzungen / Managed Future Programme und Overlay-Ansätzen, Commodities (Rohstoffe)
  • Auf den invalue Kunden abgestimmtes Betreuungsverhältnis